Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen
der Fa. S.P.O.T. Equipment Fischer GmbH

1. Allgemeines
Nachstehende Lieferungs- und Zahlungsbedingungen sind Bestandteil aller Lieferverträge der, im folgenden Verkäufer genannten Fa. S.P.O.T. Equipment Fischer GmbH.
Abweichende Bedingungen und nachträgliche Vereinbarungen sind nur verbindlich, wenn sie vom Verkäufer schriftlich bestätigt worden sind.

2.Angebot, Preis und Lieferung
Die Angebote sind bezüglich Preis und Liefermöglichkeiten freibleibend.
Die Preise verstehen sich in EURO (EUR) inklusive der zur Zeit gesetzlichen Mehrwertsteuer. Versandkosten und Zahlungsweisen werden nach dem Ursprungsort der Bestellung unterschiedlich behandelt.
Im Einzelnen gelten die im Folgenden festgelegten Liefer- und Zahlungsmöglichkeiten:

Bei Bestellungen aus Deutschland gilt ein Mindest­bestellwert von 30,00 EUR.
Hier erfolgt die Lieferung zuzüglich einer Versand- und Bearbeitungsgebühr von 7,50 EUR.
Als Zahlungsart können Vorkasse oder Nachnahme gewählt werden.
Bei Nachnahme wird, unabhängig vom Bestellwert ein Zuschlag von 6,00 EUR berechnet

Bei Bestellungen aus Österreich, Frankreich und Benelux gilt ein Mindestbestellwert von 50,00 EUR.
Für die Zustellung wird eine Versandkostenpauschale von 17,00 EUR berechnet.
Als Zahlungsart können Vorkasse oder Nachnahme (Zuschlag 13,00 EUR) gewählt werden.

Für Bestellungen aus den restlichen EU-Ländern und der Schweiz gilt ein Mindest-bestellwert von EUR 50,00
Für die Zustellung wird eine Versandkostenpauschale von 29,80 EUR berechnet.
Als Zahlungsart kann Vorkasse gewählt werden.

Für Bestellungen aus nicht EU-Ländern auf dem eurasischen Kontinent gilt ein Mindestbestellwert von 300,00 EUR
Für die Zustellung wird eine Versandkostenpauschale von 30,00 EUR in Rechnung gestellt.
Als Zahlungsart gilt Vorkasse.

Mit Ausnahme der Bestellungen von Behörden ist bei Erstaufträgen eine Lieferung auf Rechnung nicht möglich, kann jedoch nach Bonitätsnachweis erfolgen.
Lieferungen in das Ausland auf Rechnung sind nicht möglich (auch dies mit Ausnahme der Lieferungen an Behörden, innerhalb der EU und der Schweiz).
Bei Bestellungen aus dem Ausland wird die Umsatzsteuer gesondert ausgewiesen, so dass eine Erstattung gemäß der jeweiligen nationalen Gesetzeslage möglich ist.
Die Lieferung erfolgt nach Eingang der schriftlichen, Fax- oder elektron. (E-Mail) Bestellung bzw. der geprüften telefonischen Auftragsbestätigung (Mailorder-Abwicklung). Nach- oder Teil­lieferungen bleiben vorbehalten.
Die Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands in der Regel 2-7 Arbeitstage. Ereignisse höherer Gewalt wie Betriebs­störungen, Streik, Rohstoffmangel etc. berechtigen vom Liefervertrag ganz oder teilweise zurückzutreten oder zu seiner Verlängerung bis zur Beseitigung der Hindernisse.
Ansprüche des Bestellers können hieraus nicht abgeleitet werden.
Verkauf von Securityartikeln erfolgt nur gegen Altersnachweis (ab 18 Jahren).
Online-Kunden, die noch nicht, bzw. bisher nur ohne Altersnachweis bei uns bestellt haben, bitten wir um Ausweiskopie an unser Telefax +49 (0)7022-36955,
bzw. Firmen und Institutionen um ein Fax mit Briefkopf.

3.Gewährleistung
Der Käufer hat für die Dauer von zwei Jahren nach Kaufdatum Anspruch auf Gewährleistung. Deren Inanspruchnahme bedarf nach Ablauf von 14 Tagen einer Begründung (Mängelanzeige) seitens des Bestellers.
Bei einer Inanspruchnahme nach Ablauf von sechs Monaten nach Kaufdatum muss der Käufer außerdem beweisen, dass die Ware zum Zeitpunkt des Verkaufs mangelhaft gewesen ist.
Der Verkäufer haftet nicht für Mängel, welche auf unsach­gemäße Bedienung oder Behandlung, unterlassene oder un­sachgemäße Wartung, ungewöhnliche Einflüsse sowie normalen Verschleiß zurückzuführen sind.
Der Anspruch auf Gewährleistung ist gleichfalls aus­geschlossen, wenn an der Ware Reparaturen oder Veränderungen von nicht ausdrücklich autorisierten Stellen vorgenommen wurden.

Für die Erfüllung von Gewährleistungsansprüchen ist dem Verkäufer eine angemessene, jedoch eine Frist von 14 Tagen zur Überprüfung und weiteren Abwicklung zu gewähren.

Ausgeschlossen sind alle weitergehenden Ansprüche, insbesondere auf Ersatz von Folgeschäden, die nicht an der gelieferten Ware selbst entstanden sind, außer im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des Verkäufers oder eines seiner Erfüllungsgehilfen oder bei Schäden aus Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung des Verkäufers oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Verwenders beruhen.

Die Kosten für den Rücktransport der Ware werden, sofern der Gewährleistungsanspruch innerhalb von 14 Tagen nach Kaufdatum geltend gemacht wird, vom Verkäufer erstattet, andernfalls ist die Erstattung von Transportkosten im Rahmen der Gewährleistungs-abwicklung zwischen Käufer und Verkäufer zu regeln.

4. Zahlung
Rechnung und Zahlung erfolgen in Euro (EUR).
Bei Zahlungsverzug sind Verzugszinsen in nachgewiesener Höhe des in Anspruch genommenen Bankkredits, im Falle eines nicht möglichen Nachweises mindestens 6% über dem jeweiligen Diskontsatz der Europäischen Zentralbank zu vergüten.
Rechnungskunden, die mehrfach das Zahlungsziel überschreiten, werden nur noch per Vorkasse beliefert.

5. Schadenersatz
Schadenersatzforderungen wegen falscher oder verspäteter Lieferung sind grundsätzlich ausgeschlossen.

6. Eigentumsvorbehalt
Alle Lieferungen erfolgen ausschließlich unter Eigentumsvorbehalt. Der Eigentumsvorbehalt erlischt erst dann, wenn sämtliche Forderungen aus der Geschäftsverbindung beglichen sind.

7. Geltung dieser AGB
Durch Auftragserteilung erklärt sich der Verkäufer stillschweigend mit denselben einverstanden und verzichtet auf Einhaltung seiner, etwa in seinem Auftragsformular vorgedruckten, von ihm beigefügten anderslautenden Bedingungen.

8.Teilnichtigkeit
Sollten Teile dieser Bedingungen unwirksam sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen gleichwohl wirksam.

9. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist der Sitz des Verkäufers.
Gerichtsstand ist soweit gesetzlich zulässig, Nürtingen.
Ist der Käufer nicht Kaufmann im Sinne von §38 ZPO, bleibt es bei der gesetzlichen Regelung.
Die S.-P.-O.-T. Equipment Fischer GmbH ist eingetragen beim Registergericht Nürtingen unter der Nummer HRB 225869.

10. Geltendes Recht
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
Stand: Dezember 2006

Information zur Batterieverordnung
Batterien und Akkus gehören nicht in den Hausmüll.
Der Verbraucher ist zur ordnungsgemäßen Entsorgung gesetzlich verpflichtet. Sie können bei den öffentlichen Sam­mel­stellen oder überall dort, wo sie verkauft werden, abgeben werden.
Lithiumbatterien dürfen nur entleert, bzw. mit abgeklebten Polen entsorgt werden.
Genannte Abkürzungen bedeuten:
Pb: enthält Blei
Cd: enthält Cadmium
Hg: enthält Quecksilber